RHINOPHONIE (NÄSELN) THERAPIE FÜR ERWACHSENE IN BERLIN

Die Ursachen einer Rhinophonie können Tumore, Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildungen, Erkrankungen im HNO-Bereich, Lähmungen oder die Beibehaltung der Bewegungsabläufe nach einer Lähmung sein.

Grundlegend wird zwischen dem offenen und dem geschlossenen Näseln unterschieden. Das offene Näseln ist dadurch charakterisiert, dass während des Sprechens mehr Luft als gewöhnlich durch die Nase entweicht. Dadurch hat die Sprache insgesamt einen nasalen Klang. Beim geschlossenen Näseln wiederum kann keine oder nur sehr wenig Luft durch den Nasenraum entweichen. Für einige Laute, wie das /m/, /n/ und /ng/, ist das für den Klang der Laute und der Sprache notwendig und die Verständlichkeit der gesprochenen Sprache kann dadurch stark beeinträchtigt sein. Der Klang der Sprache klingt dann beispielsweise ähnlich wie bei einer sehr starken Erkältung, bei der die Nase verstopft ist.

Behandlung der Rhinophonie bei Erwachsenen

Je nach Ursache der Rhinophonie kommen operative (z.B. bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildung) und/oder konservative Behandlungsverfahren zum Einsatz. Zu den konservativen Therapieverfahren gehören beispielsweise die Sprech-, sowie die Stimmtherapie, deren Ziel es ist, die Luftstromlenkung während des Sprechens so zu beeinflussen, dass eine physiologische Nasalität erreicht wird.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin mit uns vereinbaren möchten, rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

Ihr Team der Logopädie Markus Junge in Berlin

Rhinophonie - Näseln bei Erwachsenen



zurück zur Therapieübersicht