KINDLICHE APHASIE
THERAPIE IN BERLIN

Die kindliche Aphasie ist eine Sprachstörung, deren Ursache eine akute hirnorganische Schädigung ist. Durch diese gehen die bis dahin erworbenen sprachlichen Fähigkeiten teilweise oder vollständig verloren. Die Symptome der kindlichen Aphasie gleichen denen der Aphasie bei Erwachsenen. Es zeigen sich beispielsweise ein Mutismus direkt im Anschluss an die Hirnschädigung, Störungen der Wortfindung, Laut- und Wortverwechslungen (Paraphasien), fehlendes Flektieren der Wörter (Agrammatismus), Störungen des Sprachverständnis, der Kommunikation, der Pragmatik oder Auffälligkeiten im Bereich der Schriftsprache, welche häufig erst bei Schuleintritt offensichtlich werden.

Die Therapie der kindlichen Aphasie

Die Behandlung der kindlichen Aphasie orientiert sich an der individuellen Störung der Sprache, den verbliebenen sprachlichen Fähigkeiten des Kindes und den jeweiligen Interessen des Kindes. Es gilt in der Therapie vor allem die sprachlichen Fähigkeiten wiederherzustellen, die das Kind vor der Hirnschädigung bereits besaß, und neue sprachliche Fähigkeiten, wie beispielsweise die Schriftsprache, zu erlangen. Jegliches therapeutisches Vorgehen ist außerdem an der Verbesserung der Kommunikation und des Sprachverständnis ausgerichtet. Zur Erlangung der genannten Ziele werden auf spielerische Art und Weise immer mehrere Kanäle der Informationsverarbeitung (auditiv, visuell, optisch, haptisch, usw.) angesprochen. Auch die Beratung und die Zusammenarbeit mit den Eltern des Kindes ist wichtige Voraussetzung zur Erlangung der therapeutischen Ziele.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin mit uns vereinbaren möchten, rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

Ihr Team der Logopädie Markus Junge in Berlin

Kindliche Aphasie - Logopädie für Kinder



zurück zur Therapieübersicht