RHINOPHONIE (NÄSELN)
THERAPIE IN BERLIN

Die Rhinophonie wird auch als Rhinolalie bezeichnet und ist eine Nasalitätsstörung, bei der durch eine gestörte Nasenresonanz der Stimmklang und die Artikulation gestört sind. Es wird zwischen dem offenen und dem geschlossenen Näseln unterschieden. Beim offenen Näseln entweicht durch die Nase zu viel Luft bei der Bildung von Sprachlauten und beim geschlossenen Näseln wiederum entweicht keine Luft über den Nasenraum. Das wird besonders bei den Nasallauten (/m/, /n/ und /ng/) deutlich. Die Rhinophonie wirkt sich auf die Verständlichkeit gesprochener Sprache aus.

Die Behandlung der Rhinophonie

Liegt der Rhinophonie eine organische Ursache (z.B. Gaumenspalte) zu Grunde, wird diese zunächst operativ behoben.

Im Rahmen einer konservativen Therapie kommen beispielsweise Methoden der Sprechstimmtherapie zur Anwendung. Diese haben die Korrektur der pathologischen Luftstromlenkung und eine Annäherung an die physiologische Nasalität zum Ziel.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin mit uns vereinbaren möchten, rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

Ihr Team der Logopädie Markus Junge in Berlin

Rhinophonie (Näseln) - Logopädie für Kinder



zurück zur Therapieübersicht